Zum Inhalt

Konferenzen und Symposien an Hoch­schu­len stressfrei organisieren

Beginn: Ende: Veranstaltungsort: online via Zoom
Veran­stal­tungs­art:
  • Für Postdocs
  • Für Promovierende
  • Für Junior Faculty
  • Work­shop

Der Work­shop vermittelt Ihnen Praxiswissen und Projektmanagement-Tools für eine erfolgreiche Organisation von Präsenz- und Online-Ver­an­stal­tun­gen. Die Kenntnis über die zu erwartenden Abläufe, Fallstricke und Meilensteine sind hilfreich, um am Ende aller Anstrengungen als Planungsteam er­folg­reich ins Ziel einzulaufen.

Erfolgreiche Projektarbeit im Veranstaltungsbereich verlangt ein besonderes Know-how. Jedes Versäumnis in der Planung wird schlagartig zum Veranstaltungstermin sichtbar und ist selten noch ad hoc ohne Weiteres korrigierbar – gerade bei prestigeträchtigen Ver­an­stal­tun­gen ein hohes Risiko. Eine erfolgreiche Ver­an­stal­tung ist schließlich mitnichten nur ein Zeitpunkt im Kalender, sondern der Höhepunkt einer Vielzahl von zu erreichenden Meilensteinen die mit vielen Personen abzustimmen und umzusetzen sind.

Dieser Online-Work­shop befasst sich damit, welche Projektphasen Sie während der Planung durchlaufen wer­den und welche Aufgaben jeweils dazugehören. Es wird geübt, wie Sie Ih­re Ziele und Aufgaben mit der SMART-Methode ge­mein­sam klären und zu erreichende Meilensteine definieren. Dies vereinfacht die Zu­sam­men­arbeit im Team und ermöglicht, dass der Kick-Off zum Projektstart er­folg­reich verläuft!

Schwer­punkte:

  • Die sieben Projektphasen einer Ver­an­stal­tung
  • Schritt für Schritt zu ei­nem sauberen Projektplan – so geht's!
  • Meilensteine und Ziele kon­kret, realistisch und messbar mit der SMART-Methode definieren
  • Richtig durchstarten: Mit ei­nem Kick-Off zum Projektstart!
  • Trainer: Moritz Colmant
  • Zielgruppe: alle Karrierestufen
  • Teilnehmende: max. 12
  • Sprache: Deutsch

AUSGEBUCHT

 

Zum Trainer:

Moritz Colmant arbeitete über ein Jahrzehnt in inter­natio­nalen Konferenzhäusern, Verlagen und Versicherungen im Seminar- und Konferenzbereich. Mittlerweile ist er freiberuflich als Trainer und Dozent an über ei­nem Dutzend Uni­ver­si­tä­ten sowie Graduierten-, Verwaltungs- und Wirtschaftsakademien tätig. Teilnehmer seiner Fortbildungen kön­nen anschließend eigene Ver­an­stal­tun­gen mit ruhigerer Hand effizient und sicher planen – und haben wieder mehr Zeit, sich auf ih­re eigentlichen Tätigkeitsschwerpunkte zu konzentrieren.

Kalender

Zur Veranstaltungsübersicht

Anfahrt & Lageplan

Der Campus der Technischen Uni­ver­si­tät Dort­mund liegt in der Nähe des Autobahnkreuzes Dort­mund West, wo die Sauerlandlinie A45 den Ruhrschnellweg B1/A40 kreuzt. Die Abfahrt Dort­mund-Eichlinghofen auf der A45 führt zum Campus Süd, die Abfahrt Dort­mund-Dorstfeld auf der A40 zum Campus-Nord. An beiden Ausfahrten ist die Uni­ver­si­tät ausgeschildert.

Direkt auf dem Campus Nord befindet sich die S-Bahn-Station „Dort­mund Uni­ver­si­tät“. Von dort fährt die S-Bahn-Linie S1 im 20- oder 30-Minuten-Takt zum Hauptbahnhof Dort­mund und in der Gegenrichtung zum Hauptbahnhof Düsseldorf über Bochum, Essen und Duisburg. Außerdem ist die Uni­ver­si­tät mit den Buslinien 445, 447 und 462 zu erreichen. Eine Fahrplanauskunft findet sich auf der Homepage des Verkehrsverbundes Rhein-Ruhr, außerdem bieten die DSW21 einen interaktiven Liniennetzplan an.
 

Zu den Wahrzeichen der TU Dort­mund gehört die H-Bahn. Linie 1 verkehrt im 10-Minuten-Takt zwischen Dort­mund Eichlinghofen und dem Technologiezentrum über Campus Süd und Dort­mund Uni­ver­si­tät S, Linie 2 pendelt im 5-Minuten-Takt zwischen Campus Nord und Campus Süd. Diese Strecke legt sie in zwei Minuten zurück.

Vom Flughafen Dort­mund aus gelangt man mit dem AirportExpress innerhalb von gut 20 Minuten zum Dort­mun­der Hauptbahnhof und von dort mit der S-Bahn zur Uni­ver­si­tät. Ein größeres Angebot an inter­natio­nalen Flugverbindungen bietet der etwa 60 Ki­lo­me­ter entfernte Flughafen Düsseldorf, der direkt mit der S-Bahn vom Bahnhof der Uni­ver­si­tät zu erreichen ist.

Die Ein­rich­tun­gen der Technischen Uni­ver­si­tät Dort­mund verteilen sich auf den größeren Campus Nord und den kleineren Campus Süd. Zudem befinden sich einige Bereiche der Hoch­schu­le im angrenzenden Technologiepark. Genauere In­for­ma­ti­onen kön­nen Sie den Lageplänen entnehmen.